Pro Bahn begrüßt Campusbahn-Votum

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Zumindest die Diskussion um di
Im Rat geht es am Mittwoch um nichts weniger als um ein „Jahrhundertprojekt“: Mit deutlicher Mehrheit werden sich die Politiker am Abend im Rathaus für den Bau der Campusbahn aussprechen. Foto: TEMA AG

Aachen. Der gemeinnützige Fahrgastverband Pro Bahn Euregio Aachen, der mit weiteren Verbänden im Bündnis „AC=Bahn“ organisiert ist und sich für eine Renaissance des kommunalen Schienenverkehrs in Aachen stark macht, begrüßt die Entscheidung des Aachener Stadtrates für die Campusbahn in Aachen.

Gleichzeitig freut sich Stefan Houbertz als Vorsitzender von Pro Bahn Euregio Aachen auch auf den geplanten Ratsbürgerentscheid: „Wir sind zuversichtlich, dass dieses zukunftsweisende und nachhaltige Projekt im März 2013 eine breite Stimmenmehrheit in der Aachener Bevölkerung erreicht.“

Eine der wichtigsten Aufgaben der Planer in Aachen sei nun, so Houbertz weiter, weniger technischer Natur, sondern vielmehr mit Selbstbewusstsein für das Stadtbahnprojekt zu werben. „Die Realisierung der Stadtbahn ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte Aachens“, ergänzt Michael Bienick, Pressesprecher von Pro Bahn Euregio Aachen. „Im Hinblick auf ein stadtverträgliches, menschengerechtes und sicheres Zusammenspiel der Verkehrsträger und zur Förderung von mehr Urbanität ist eine Stadtbahn in Aachen zukünftig unverzichtbarer und integraler Bestandteil“, erklärt er in einer Stellungnahme des Verbandes. Der Ratsbürgerentscheid wird am 10. März 2013 über die Bühne gehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (13)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert