Prinzenproklamation der Hooreter Jonge: Ralf Faymonville proklamiert

Von: moe
Letzte Aktualisierung:
13444077.jpg
Passt: Ralf Faymonville wurde an Samstag zum neuen Haarener Prinzen proklamiert. Foto: Ralf Roeger

Haaren. „Gestern war für uns auch schon ein Highlight“, sagt Ralf Faymonville, kurz nach seiner Ernennung zum Haarener Karnevalsprinz für die Session 2016/17. Denn am 11. November überzeugte er die Aachener am Kugelbrunnen bereits von seinem Können als Karnevalsprinz.

Und Samstag wurde er bei seiner Proklamation offiziell zu Prinz Ralf II. Stolz trägt er die Prinzenfedern am Hut, und die Freude über sein neues Amt steht ihm deutlich ins Gesicht geschrieben.

Doch bevor es dazu kam, wurde den Zuschauern der Proklamation einiges geboten. Um 20.11 Uhr, wie Moderator und Vizepräsident Bernd Görgens betont, läutete das Trompetenkorps schwarz-rot Aachen-Haaren den Programmbeginn mit dem Stück „Ein schmucker Prinz“ ein. Diese Rufe ertönten auch beim Auftritt der Hooreter Herzchen – der Kindertanzgruppe des Vereins, die nicht nur ihren stolzen Eltern ein Lächeln ins Gesicht zauberten.

Da der in Haaren geborene Faymonville Dachdecker ist und seit 2002 als selbstständiger Dachdeckermeister arbeitet, war es für ihn klar, dass sein Hofstaat aus Handwerkern bestehen sollte. Im Prinzenspiel nehmen zudem zwei Schornsteinfegerinnen eine wichtige Rolle ein. Dann war es soweit: Faymonville nahm von Bezirksbürgermeister Ferdinand Corsten sein Zepter und den Schlüssel des Bezirksamtes entgegen, „damit du dort zu jederzeit Zutritt hast“, erklärte Corsten. Frank Prömpeler, Präsident des AAK und Haarens Bezirksamtschef, wünschte Ralf II. eine erfolgreiche Session.

Der neue Haarener Prinz bedankte sich für das Vertrauen des Vorstands und sorgte mit seinem Prinzenlied für ein tanzendes und jubelndes Publikum. Die Jecken feierten in Haaren bis spät in die Nacht hinein unter anderem mit den Oecher Troubadouren, De Pöngcher und dem „Partystier“ Fino Gaston.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert