Preis für Publizist Broder: Solidarität mit Israel

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die deutsch-israelische Gesellschaft Aachen zeichnet den Publizisten Henryk M. Broder für dessen Solidarität mit dem Staat Israel mit dem Ehrenpreis aus.

Broder habe sich uneingeschränkt für das Existenzrecht Israels in Frieden und Freiheit und abgesicherten Grenzen mit der Hauptstadt Jerusalem eingesetzt, begründete die Gesellschaft am Montag die Wahl. Broder setze sich couragiert gegen Antisemitismus, Rassenhass, Fremdenfeindlichkeit und Extremismus ein, trotz erfolgter Morddrohungen.

Der mit 2500 Euro dotierte Preis werde am 18. Dezember verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem die Schauspielerin Iris Berben, der frühere NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch.

Die Homepage wurde aktualisiert