Aachen - Pontviertel: Traditionsbäcker weicht für weiteren Fastfood-Imbiss

CHIO Freisteller

Pontviertel: Traditionsbäcker weicht für weiteren Fastfood-Imbiss

Von: re
Letzte Aktualisierung:
13964461.jpg

Aachen. Was am Aachener Bushof im großen Stil als Fastfood verkauft wird, soll nun auch im Pontviertel massenhaft Mägen füllen. Die Schnellimbiss-Kette „Sultans of Kebab“ zieht in die ehemalige Filiale der Bäckerei Oebel an den Pontdriesch.

Derzeit läuft die Entkernung des Erdgeschosses mit drei Fensterfronten, bis zur Eröffnung wird es noch einige Wochen dauern. Damit verliert die Partymeile Pontstraße – seit Jahren immer mehr geprägt durch preiswerte Schnellrestaurants – einen weiteren traditionellen Anbieter abseits des Fastfoodeinerleis.

Der Wechsel ist wohl auch der Tatsache geschuldet, dass der Geschäftsführer der Bäckerei Oebel gleichzeitig an der Spitze des Würselener Backwarenkonzerns Kronenbrot steht. Die Großbäckerei war vergangenes Jahr knapp an der Insolvenz vorbeigeschrammt.

Erst Ende Januar kam die Entwarnung für die Kronenbrot KG Franz Mainz und rund 1300 Mitarbeiter (davon 630 am Standort Würselen), nachdem Investoren über den Londoner Vermögensverwalter Signal Capital Partners in das Unternehmen eingestiegen waren. Gleichwohl gilt offenbar seitdem umso mehr, dass sämtliche Unternehmenszweige profitabel arbeiten müssen.

Für die hauseigene Oebel-Filiale sei der Mietvertrag ausgelaufen, teilte am Montag auf AZ-Anfrage die Würselener Zentrale mit. Das studentische und durch das Nachtleben beeinflusste Umfeld mache es für eine traditionelle Bäckerei an diesem exponierten Standort zunehmend schwer, hieß es. Mit dem neuen Mieter „Sultans of Kebab“ verspricht man sich offenkundig höhere Renditen in dem Gebäude.

Die Kette „Sultans of Kebab“ wurde im Jahr 2003 von der Gebrüdern Yönlü mit deren erstem Fastfoodrestaurant mitten in Brüssel geboren. Seit 2010 expandiert das Duo mit einem Franchise-System in Deutschland und Europa. Die größte Aachener Filiale befindet sich am Bushof an der Peterstraße, weitere kleine Dependancen gibt es am Markt und im Aquis Plaza.

Als Geschäftsführer der Imbiss-Firma Bayco GmbH firmiert in der Kaiserstadt Hacibekir Yönlü. Auf der firmeneigenen Homepage liest sich die Erfolgsgeschichte der zwei Unternehmensgründer so: „In der gesättigten Gastronomiebranche haben sie es geschafft, mit ehrgeizigem Willen in kürzester Zeit die Marke ‚Sultans of Kebab‘ im lokalen Vergleich als Marktführer zu etablieren.“

Im Umfeld der Pontstraße finden sich seit Jahren immer mehr sogenannte Systemgastronomen, die das traditionelle Angebot verdrängen. Einzelhändler existieren hier kaum noch. Für viele sind die Quadratmetermieten – die von der Gastronomie gezahlt werden können – unerschwinglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert