Polizist bei Flucht von Einbrechern verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Polizei
Bei ihrer Flucht verletzten zwei Einbrecher in der Nacht zum Dienstag in Kornelimünster einen Polizisten.

Aachen. Nächtlicher Einbruch: Weil sie verdächtige Geräusche gehört hatten, riefen die Mitarbeiter eines Seniorenzentrums in Kornelimünster in der Nacht zu Dienstag die Polizei. Am Tatort trafen die Beamten tatsächlich auf zwei Einbrecher - und die leisteten bei ihrer Flucht erheblichen Widerstand.

Nach ersten Angaben der Polizei ging gegen 2.30 Uhr ein Anruf von Mitarbeitern des Seniorenzentrums bei der Leitstelle ein.

Bei Eintreffen der Streifenwagen flohen die Einbrecher gerade mit ihrem Diebesgut unter dem Arm. Als die Polizisten sie ansprachen, rannten beide davon. Ein Täter kletterte über einen Zaun und konnte fliehen. Der andere versuchte sich in einer dunklen Gebäudeecke zu verstecken, hier entdeckte ihn jedoch ein Beamter und stellte ihn. Seiner Festnahme entzog sich der Täter dann aber, indem er Widerstand leistete. Trotz Festhaltens gelang es ihm, sich zu befreien, ebenfalls über den Zaun zu klettern und wegzulaufen.

Bei der Widerstandshandlung wurde der Beamte verletzt, sodass er seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte. Eine weitere Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Sie werden wie folgt beschrieben: Männlich, sportlich- schlanke Erscheinung, circa 1,75 - 1,80 m groß, Mitte Zwanzig, dunkle Jacke, Kapuze, Jeanshose. Das Diebesgut, ein Laptop mit diversem Zubehör, fand man auf dem Fluchtweg.

Leserkommentare

Leserkommentare (18)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert