Polizeipräsident schnappt Täter nach Verfolgungsjagd

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Laufen Symbol Flucht Dieb Diebstahl Polizei Blaulicht Schuh Schuhe Läufer Foto Colourbox
Polizeipräsident Weinspach verfolgte einen Tatverdächtigen, der nach einer körperlichen Auseinandersetzung vom Tatort geflohen war. Symbolfoto: Colourbox

Aachen. Der Aachener Polizeipräsident, Dirk Weinspach, nahm an einer Veranstaltung für den guten Zweck teil und musste dort beim „Spiel ohne Grenzen“ sein Geschick und seine Sportlichkeit unter Beweis stellen. Zu diesem Zeipunkt ahnte er noch nicht, dass er kurz darauf Zeuge eines echten Vergehens werden würde.

Denn auf der Rückfahrt von der Wohltätigkeitsveranstaltung zurück in Richtung Präsidium wurde Weinspach am vergangenen Freitag vor eine weitere Herausforderung gestellt. Zusammen mit seinem Referenten wurde er Zeuge einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf der Wilhelmstraße. Im Streit schlug der eine Mann dem anderen ins Gesicht und flüchtete anschließend mit dem Fahrrad vom Tatort.

Der Polizeipräsident und sein Referent nahmen direkt die Verfolgung auf und liefen dem 36-jährigen Tatverdächtigen hinterher. Auf Höhe des Steffensplatzes konnten sie ihn einholen und stellen. Hinzugerufene Streifenbeamte übernahmen den ihnen bereits bekannten Mann. Den Tatverdächtigen erwartet nun ein weiteres Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Die eingesetzten Streifenpolizisten bescheinigten ihrem Präsidenten nach dem couragierten Einsatz ein routiniertes und professionelles Verhalten. „Er scheint sich einiges von uns abgeguckt zu haben!“, berichtete ein Streifenbeamter nach der geglückten Verfolgungsjagd.

Leserkommentare

Leserkommentare (12)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert