Aachen - Polizei nimmt Mitglieder einer Taschendieb-Bande fest

Polizei nimmt Mitglieder einer Taschendieb-Bande fest

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Weil sie bei einem Diebstahl auf einem Flohmarkt auffällig geworden waren, sind am Sonntag eine 19-jährige Frau aus Recklinghausen und ein 19-jähriger Mann aus Düren festgenommen worden. Die Polizei vermutet, dass es sich bei beiden um Mitglieder einer Taschendieb-Bande handelt.

Ein Flohmarkt-Besucher, dessen Geldbörse aus seinem Rucksack gestohlen wurde, war auf die beiden mutmaßlichen Täter aufmerksam geworden. Bei der Überprüfung des Mannes aus Düren und der Frau aus Recklinghausen wurde das Portemonnaie allerdings nicht aufgefunden. Beide waren jedoch schon einschlägig in Erscheinung getreten.

Es ist davon auszugehen, dass weitere Mittäterinnen an dem Diebstahl beteiligt waren. Dem Taschendiebopfer fielen noch zwei verdächtige schwarz- haarige Frauen im Alter von etwa 45 und 55 Jahren auf. Diese konnte die Polizei nicht mehr antreffen.

Grundsätzlich rät die Polizei dazu, Geldbörsen und sonstige Wertsachen möglichst nah am Körper zu tragen. Umhängetaschen und Rucksäcke sollten nicht aus den Augen gelassen werden, da sie im Gedränge leicht unbemerkt geöffnet werden können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert