Polizei kontrolliert Rocker der „Hells Angels“

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Hells Angels
Einer Streifenwagenbesatzung die etwa 25 Mann starke Gruppe aufgefallen, in der die meisten Personen Kutten mit entsprechender „Hells Angels“-Aufschrift trugen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Aachen. Die Polizei hat am Samstagabend eine größere Gruppe von Mitgliedern der Rockergruppe „Hells Angels“ in der Aachener Antoniusstraße kontrolliert.

Wie die Polizei berichtet, war einer Streifenwagenbesatzung die etwa 25 Mann starke Gruppe aufgefallen, in der die meisten Personen Kutten mit entsprechender „Hells Angels“-Aufschrift trugen.

Mithilfe von weiteren hinzugerufenen Streifenwagen hielten die Beamten die Gruppe schließlich auf der Antoniusstraße an und nahmen die Personalien auf. Zwei der Männer mussten dafür mit zur Wache, weil sie keinerlei Ausweispapiere dabei hatten. Nach der Kontrolle legte die Gruppe die Kutten ab, zu Straftaten kam es nicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert