Polizei kontrolliert Eröffnungsfeier einer Shisha-Bar: Rocker unter Gästen

Von: slg
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Polizei Unfall Symbol Symbolbild: dpa/Patrick Seeger
Blaulicht-Einsatz: Ein Großaufgebot an Polizisten war am Samstagabend im Bereich der Karmeliterstraße zu sehen. Symbolfoto: dpa/Patrick Seeger

Aachen. Ein Großaufgebot an uniformierten Polizisten und Beamten in Zivil war am Samstagabend im Bereich der Karmeliterstraße in der Aachener Innenstadt zu sehen. Mehrere Polizeiusse hatten eine ganze Zeit lang im Bereich der Mozart- und Franzstraße gestanden. Grund für den Einsatz war die Eröffnungsfeier einer neuen Shisha-Bar.

„Wir hatten im Vorfeld dieser Eröffnung einen ernstzunehmenden Hinweis bekommen, dass Personen aus dem Rockermilieu zu der Party in der Bar kommen könnten“, erklärt Petra Wienen von der Pressestelle des Polizeipräsidiums auf Anfrage unserer Zeitung.

Darum habe man sich, vor allem auch zum Schutze der Öffentlichkeit, dazu entschieden, eine Hundertschaft zu schicken. Während des Einsatzes habe man Kontakt zu den Betreibern des Cafés aufgenommen, die Gaststätte sei an dem Abend sehr gut besucht gewesen, so die Polizei. Alles sei friedlich verlaufen.

Dass man Präsenz gezeigt habe, sei aus Sicht der Polizei auch im Nachhinein die richtige Entscheidung gewesen. Denn Kutte getragen habe zwar niemand. „Es waren aber Personen vor Ort, die wir als dem Rockermilieu zugehörig identifiziert haben“, sagt Polizeisprecherin Wienen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert