Aachen - Polizei fasst mutmaßlichen Serienräuber

Radarfallen Bltzen Freisteller

Polizei fasst mutmaßlichen Serienräuber

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Aachener Polizei hat jetzt einen Mann festgenommen, der offenbar für vier bewaffnete Raubüberfalle in der Stadt verantwortlich ist.

Zwischenzeitlich wurde bereits ein Haftbefehl erlassen, der 42-Jährige sitzt zur Zeit in Untersuchungshaft.

Der Mann ist der Polizei bereits hinlänglich bekannt. Er war zunächst in den Kreis der Verdächtigen im Falle eines Überfalls auf eine Spielhalle am Kaiserplatz im letzten September geraten. Bei seiner Vernehmung gestand er diese Tat sowie drei weitere Raubüberfälle aus den letzten Monaten in der Aachener Innenstadt.

Bislang konnten ihm so der Raub auf einen Tabakwarenladen auf dem Adalbertsteinweg am 16. September sowie zwei Raubüberfälle auf einen Erotikshop am Gasborn am 11. September und 4. Oktober vorgeworfen werden.

Er hatte sich bei den Taten maskiert und die Angestellten mit einer Langwaffe bedroht. Die Waffe wurde bei einer Durchsuchung der Wohnung des Verdächtigen gefunden und wird derzeit technisch untersucht. Der Tatverdächtige hatte bei seinen Taten jeweils Bargeld erbeutet, damit finanzierte er nach eigenen Angaben seinen Drogenkonsum.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert