Aachen - Polizei fahndet nach Bankräuber

Polizei fahndet nach Bankräuber

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Kriminalpolizei fahndet nach einem Räuber, der am Samstag (9. April ) gegen 9.15 Uhr die Angestellte eines Geldinstituts überfallen hat.

Die 29-jährige Angestellte war dabei, die Tür zur Bank auf dem Adalbertsteinweg aufzuschließen. Plötzlich wurde sie von einem Mann in die Räume der Filiale gedrängt und aufgefordert, den Tresor zu öffnen. Der Täter entkam mit der Beute, die er in eine weiße Plastiktüte steckte. Er flüchtete in unbekannte Richtung.

Er wird beschrieben als circa 20 bis 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, mit dunkelblonden, kurzen Haaren und Brille. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, Jeanshose, weißen Turnschuhen, kariertem Hemd und einem dunklen Kapuzenshirt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 9577-31301 oder 9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert