Pöbler attackiert Fahrgäste im Bus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Eschweiler. Erst belästigte er andere Fahrgäste, dann schlug er zu: Die Polizei hat Mittwochnachmittag einen 44-jährigen Mann aus Eschweiler festgenommen, weil er in einem Linienbus randalierte.

Der 44-Jährige hatte trotz Aufforderung des Busfahrers nicht aufgehört, die Passagiere anzupöbeln und zu beleidigen. Andere Fahrgäste und der Busfahrer „beförderten“ den Mann darauf hin an einer Haltestelle auf der Jülicher Straße aus dem Bus. Ein Fahrgast erlitt dabei einen Kratzer.

Der 44-Jährige flüchtete vom Ort des Geschehens, konnte aber von der alarmierten Polizei wenig später eingeholt werden. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Körperverletzung. 

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert