Patient flüchtet aus Krankenwagen und legt Bahnverkehr lahm

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein psychisch kranker Mann ist Donnerstagmittag aus einem Krankenwagen geflohen, der ihn zwangsweise in die Psychiatrie bringen sollte.

Bei dem Mann, so hieß es später bei der Polizei, bestand der Verdacht, dass er sich umbringen könnte. Am Eisenbahnweg ergriff er die Flucht in Richtung Bahnlinie. Der Bahnverkehr zwischen Aachen und Köln wurde deswegen kurzzeitig eingestellt. Erste Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Zwei Stunden später meldete sich der Mann freiwillig bei seiner Betreuungseinrichtung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert