Aachen - Parkchaos am Melan-Flohmarkt: Nur die Politessen trödeln nicht

Parkchaos am Melan-Flohmarkt: Nur die Politessen trödeln nicht

Von: Robert Esser
Letzte Aktualisierung:
Bloß nicht trödeln: Das Ordn
Bloß nicht trödeln: Das Ordnungsamt musste gestern reihenweise Fahrzeuge im Bereich Breslauer und Dresdener Straße abschleppen lassen, weil Trödelmarktbesucher Rettungswege zugeparkt hatten. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Als Helmut B. nach einem ausgiebigen Bummel über den Melan-Trödelmarkt am Sonntagnachmittag mit prallen Plastiktüten voller Schnäppchen zurückstiefelt, relativiert sich die Sache mit dem Sparen ganz schnell. Vor seinen Augen rollt sein Auto vorbei - auf der Ladefläche eines Abschleppwagens.

Das kostet rund 80 Euro, plus Knöllchen. Weil am Sonntag ungezählte Besucher des Melan-Trödelmarktes auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Breslauer Straße sämtliche Parkregeln ignorierten, griffen die Ordnungsbehörden durch. Während Melans Kunden entlang hunderter Stände zwischen Schund und Schnäppchen stöberten, mussten Polizei und Politessen nicht lange suchen, um fündig zu werden. Zig Parksünder blockierten die rechte Spur der Schnellstraße Richtung Josefskirche trotz rot-weißem Flatterband. Geparkt wurde in der Böschung, auf Rasenflächen, Bürgersteigen - sogar unmittelbar vor Feuerwehrzufahrten und an der Autobahn-Zufahrt (!) am Berliner Ring.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert