Ordnungsamt zieht Dealer am Kaiserplatz aus dem Verkehr

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine Zivilstreife des städtischen Ordnungsamts hat einen mutmaßlichen Drogendealer der Polizei übergeben.

Wie das Presseamt am Freitag mitteilte, war der Mann im Bereich des Kaiserplatzes aufgefallen, weil er an der Bushaltestelle Passanten aggressiv ansprach und belästigte. Im Rahmen der Personenkontrolle sei festgestellt worden, dass es sich um einen Dealer handelte, heißt es.

Bei der Durchsuchung wurden mehrere abgepackte Portionen mit Heroin und Kokain sicherstellen. Die Angelegenheit wurde der Polizei übergeben, der Dealer festgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert