Opfer mit Waffe bedroht und ausgeraubt: Tatverdächtiger gefasst

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach einem Raub in Aachen im Februar dieses Jahres hat die Polizei nach einem 22-jährigen Tatverdächtigen mit Hilfe einer öffentlichen Ausschreibung gefahndet - mit Erfolg.

Durch umfangreiche kriminalpolizeiliche Ermittlungen konnte der mutmaßliche Räuber am frühen Freitagmorgen erfolgreich festgenommen werden. Ihm wird vorgeworfen, zusammen mit einigen Mittätern einen Mann mit Schusswaffen bedroht und von ihm eine hohe Summe Bargeld geraubt zu haben.

Am 23. Februar soll er mit einigen Mittätern in Aachen einen Mann unter dem Vorwand, von ihm mehrere hochwertige Smartphones kaufen zu wollen, in einen Hinterhalt gelockt haben. Das Opfer wurde mit Schusswaffen bedroht und ausgeraubt.

Leserkommentare

Leserkommentare (39)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert