Ohne Licht, ohne Helm: Radfahrer schlägt mit Kopf auf Bordstein

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei einer Kollision mit einem Pkw ist am Freitag gegen 22.15 Uhr ein 44-jähriger Radfahrer auf der Alt-Haarener-Straße schwer verletzt worden.

Der Mann befuhr den Gehweg in Richtung Jülicher Straße. Zur gleichen Zeit bog ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus entgegengesetzter Richtung kommend nach links in die Germanusstraße ab. Er übersah den auf dem Gehweg entgegenkommenden Fahrradfahrer und erfasste ihn auf der Fußgängerfurt.

Der Fahrradfahrer stürzte und schlug mit dem Kopf auf den Bordstein. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er zur weiteren stationären Behandlung seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nach Angaben der behandelnden Ärzte nicht.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die am Fahrrad angebrachte Beleuchtung nicht eingeschaltet war. Einen Helm hatte der Fahrradfahrer nicht getragen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert