Öffnet das Casino schon im Frühjahr im Tivoli?

Von: re
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Offenbar gibt es beim Zeitplan für den Umzug des Aachener Spielcasinos in den Tivoli – entgegen anderslautender Mitteilung des Presseamts der Stadt vom Montagabend – nun doch schon recht konkrete Vorstellungen.

Der zuständige Dezernent Dr. Lothar Barth ließ am gestrigen Dienstag wissen, er rechne damit, dass die Spielbank ihre Pforten im Stadion an der Krefelder Straße im Frühjahr 2015 öffnet. Am Vortag hatte Barth noch über das Presseamt schriftlich mitteilen lassen: „Exakte zeitliche Angaben sind zurzeit noch nicht möglich, weil man sich noch in der Abstimmungs- und Vertragsphase befindet.“ Casino-Betreiber Westspiel will das klassische Spiel (Roulette, Poker etc.) aus dem Neuen Kurhaus an der Monheimsallee und das Automatenspiel aus dem Kapuziner Karree auf rund 2000 Quadratmetern im Tivoli bündeln. Der Umzug ist notwendig, weil die Stadt das historische Kurhaus neben dem Eurogress umfangreich sanieren muss.

Zudem sucht die Stadt weiterhin nach einer Produktionsgesellschaft aus der Unterhaltungsbranche, die nach der – laut Angabe des Presseamts – rund 19 Millionen Euro teuren Generalsanierung mit einem Varieté-Theater oder einem anderen Showformat dauerhaft ins Kurhaus einzieht. Damit soll der Standort, der seit Jahren unter Besucherschwund und Umsatzverlusten leidet, belebt werden. Außerdem könnten höhere Mieten an die Stadt fließen. Denn Westspiel will nach der Sanierungsphase aus dem „Ausweichquartier Tivoli“ wieder zurück an den Stammsitz ins Neue Kurhaus an der Monheimsallee ziehen. Allerdings möchte man dort auf kleineren Flächen mit Roulette, Automaten und Co. Gewinne einfahren. Bis wann dies verwirklicht sein soll und ob Sanierung sowie Umbau in zwei Jahren bewältigt werden können, blieb unterdessen auch am Dienstag noch offen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert