OB Philipp: Besondere Dienstreise nach Prag

Von: Hans-Peter Leisten
Letzte Aktualisierung:
6454832.jpg
Wird sich wohl bereits 2014 zur Wahl: OB Marcel Philipp.

Aachen. Eine Frage blieb am Ende offen: Fährt Marcel Philipp am 26. September 2014 als Noch-Oberbürgermeister, als Ex-Oberbürgermeister oder als Wieder-Oberbürgermeister nach Prag?

 Fest steht, dass er fährt, denn er wird die Hauptperson der Verleihung des Kulturpreises Karl IV. des Kulturvereins Aachen-Prag sein. Vereinsvorsitzende Vera Blazek formulierte am Dienstag im Dienstzimmer des OB die Neuigkeit ganz feierlich: „Der Träger des Kulturpreises Karl IV. 2014 heißt Marcel Philipp.“

Der so Geehrte hatte sich bereits vor dieser Bekanntgabe nach einer kurzen Begrüßung der Vereins-, Jury- und Pressevertreter diskret in die zweite Reihe gesetzt, denn: „Man hat mich vorher kurz informiert.“ Das typische Philipp-Grinsen konnte er sich aber dennoch nicht verkneifen, denn dieses war offensichtlich Ausdruck ehrlicher Freude. Und so können die Mitarbeiter seines Fachbereichs ab sofort günstige Flüge in die tschechische Hauptstadt recherchieren.

Seit 2010 ehrt der Kulturverein Menschen, die drei Kriterien erfüllen: Sie müssen sich um die Beziehungen zwischen Aachen und Prag genauso verdient gemacht haben wie um die zwischen der Bundesrepublik und der Tschechischen Republik und dies zudem mit den drei Schwerpunkten Kultur, Bildung und Wissenschaft. Vor diesem Hintergrund und angesichts des neuen politischen Preisträgers betonte Vera Blazek denn auch: „Wir sind ein streng unpolitischer Verein.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert