Notorische Autoaufbrecher gefasst

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Dank der Einsatzbereitschaft zweier Zeugen hat die Polizei am Wochenende zwei notorische Autoaufbrecher das Handwerk legen können.

Wie die Polizei mitteilt, beobachtete ein Anwohner am frühen Samstagmorgen gegen 1.35 Uhr ein verdächtiges Pärchen auf der Trierer Straße, das sich an mehreren geparkten Wagen „zu schaffen machte“. Der Zeuge und seine Bekannte nahmen die Verfolgung der Verdächtigen auf und teilten der Polizeileitstelle über Handy ihren aktuellen Standort mit. Somit konnte das Duo schließlich im Krebsloch festgenommen werden.

Das Aufbrecher-Pärchen, im Alter von 20 Jahren, ist bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand brachen die Tatverdächtigen in der Nacht zum Samstag sieben auf der Trierer Straße geparkte Autos auf. Das zuvor entwendete Diebesgut hatten die Beschuldigten bei ihrer Festnahme noch dabei. Neben Navigationsgeräten, einem Fernglas und Kreditkarten stellten die Beamten auch Bargeld sicher. Bei der polizeilichen Vernehmung gaben die Beschuldigten die PKW-Aufbrüche zu. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert