Notarztwagen kollidiert mit Polo

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist gegen drei Uhr ein Notarztfahrzeug der Aachener Feuerwehr auf einer Einsatzfahrt verunglückt.

Der 37-jährige Fahrer beabsichtigte auf dem Adalberteinweg in Höhe Reichsweg zu wenden, um zur gegenüberliegenden Einsatzstelle zu gelangen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden VW Polo, der von einem 21-jährigen Mann aus Aachen gesteuert wurde.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 21-Jährige und zwei Mitinsassen leicht verletzt wurden. Ein Krankenwagen transportierte die beiden Mitinsassen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der Notarzt und sein Fahrer blieben unverletzt.

Der VW Polo war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. An dem Notarztfahrzeug entstand ebenfalls erheblicher Schaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 12.500 Euro geschätzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert