„Newcomer“ Marc Heinze ist König

Von: Günther Sander
Letzte Aktualisierung:
15118988.jpg
Königsvogelschuss der St. Laurentius Schützen Vetschau: von links Domenik Völkel mit Prinzessin Alina, Präsident René Fiebus, Königin der Schützenfrauen Elisabeth Siemons mit Ehemann Hans, das neue Königspaar Marc und Steffanie Heinze mit Sohn Luis, Ehrenkönigspaar Michael Fiebus mit Jaqueline, Ehrenpräsident Helmut Völkel und Fähnrich Andreas Classen. Foto: Martin Ratajczak
15110364.jpg
Königsvogelschuss der St. Laurentius Schützen Vetschau: von links Domenik Völkel mit Prinzessin Alina, Präsident René Fiebus, Königin der Schützenfrauen Elisabeth Siemons mit Ehemann Hans, das neue Königspaar Marc und Steffanie Heinze mit Sohn Luis, Ehrenkönigspaar Michael Fiebus mit Jaqueline, Ehrenpräsident Helmut Völkel und Fähnrich Andreas Classen. Foto: Martin Ratajczak

Vetschau. Fahnen an den Fenstern, Girlanden über den Straßen machen deutlich: Es ist Schützenfest im Dorf. Nach einem gelungenen Aufgalopp mit einer zünftigen Schützengaudi, einem kuriosen Königsvogelschuss und einem großartigen Königsball, bilanzieren die St.-Laurentius-Bogenschützen drei erfolgreiche Schützentage.

Zum Prinzenvogelschuss traten am Sonntag nur zwei Jungschützen an. Am Ende war es Dominik Völkel, der in der zwölften Runde mit dem 19. Treffer den Titel eines Schützenprinzen einheimsen konnte.

Wer wird Nachfolger von König Michael Fiebus? Am Schießstand ging es kurios zu. Acht ernsthafte Bewerber wollten unbedingt den begehrten Königstitel erringen. Dann war es Marc Heinze, gerade mal sechs Monate im Verein, der den „Bogen raus hatte“, das Ziel anvisierte, abzog und in der zwölften Runde mit dem 46. Treffer dem Holzvogel keine Chance ließ.

Am Montag bat Präsident René Fiebus (seit zehn Jahren an der Spitze des Vereins) zum Ehrenkönigsvogelschuss und seine Jungs machten sich auf den Weg zum Schießstand. Wie bereits in der Soers, wo Vorjahreskönig Rainer Tiedeken Ehrenkönig wurde, passierte Gleiches auch in Vetschau: Michael Fiebus sicherte sich in der zehnten Runde mit dem 46. Treffer den begehrten Titel. Die „Schützenmädels“ ermittelten ihre eigene Königin. Spannung auch hier, bis es Elisabeth Simons gelang, sich die Krone aufzusetzen.

Beim Königsball am Abend dekorierte René Fiebus die neuen Würdenträger entsprechend. Dann schritt der Präsident zu den Ehrungen, um verdiente Mitglieder auszeichnen und zu würdigen. Seit zehn Jahren ist Stephan Münch dabei, auf 25 Jahre Mitgliedschaft kommt Herbert Gottschalk.

Eine besondere Ehre wurde Michael Fiebus und Dominik Völkel zuteil, sie bekamen den Bruderschaftsorden ausgehändigt. Eberhard Hecht ist künftig Ehrenmitglied.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert