Aachen - Neues Semesterprogramm der VHS erschienen

Neues Semesterprogramm der VHS erschienen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit dem Motto „ariston metron”, das Beste ist das Maß, das in griechischen Buchstaben ihr neues Semester-Programm betitelt, lenkt die Volkshochschule Aachen im Euro-Krisenjahr 2010 den Blick zurück auf die Anfänge der europäischen Zivilisation in der griechischen Kultur und Philosophie.

Die Maxime des Kleobulos von Lindos, eines der Sieben Weisen der Antike, ist eine Tugend und ein Vernunftprinzip, dessen Beherzigung auch die Griechen gegen die desaströsen Auswüchse eines ausufernden Konsums auf Pump gefeit hätte.

Die VHS bietet mit fast 1400 Kurs- und Veranstaltungsangeboten ihres neuen Semesterprogramms Gelegenheit, sich etwas Gutes zu tun: von Fitness-, Wellness- und Tanzkursen über die klassischen Angebote wie Fremdsprachen (rund 25), EDV- und Computerkurse, berufliche Weiterbildung und Kompetenztrainings, neue Exotika wie die koreanische Schwertkampf-Kunst Haidong Gumbo bis zur Kultur und zum Studium Generale, von dessen Semesterschwerpunkt Antike übrigens das Motto entlehnt ist. Hinzu kommen Stadtführungen, Exkursionen und Studienfahrten.

Im Vorwort zum Programm merkt Direktor Werner Niepenberg schon einmal den Deutschen Weiterbildungstag 2010 am 24. September vor, der unter dem Motto „Bildung stärken - Chancen nutzen” stehen wird und zu dem er alle an Weiterbildung Interessierte herzlich einlädt. Die VHS wird sich mit einem breiten Angebot an Informationsveranstaltungen und Schnupperstunden nicht nur als größte Weiterbildungsanbieterin der Städteregion darstellen, sondern außerdem während eines bunten Abends mit mit Musik, Tanz, Theater, Sport, Sketchen und literarischen Beiträge in vielen Sprachen, begleitet von kulinarischen Köstlichkeiten aus eigener Produktion, zeigen, wie viel Spaß Weiterbildung machen kann. In den Schnupperstunden kann man einen Blick in den neuen mit iMacs ausgestatteten Computer-Schulungsraum werfen: im neuen Semester wird es viele Computerkurse erstmals auch für Mac-User geben.

Ein Semester-Höhepunkt wird das zehnjährige Jubiläum des Neuen Orchesters von Volkshochschule und Universitätsklinikum Aachen sein: am 6. Oktober im Uniklinikum und am 7. Oktober in der griechisch-orthodoxen Kirche St. Michael in der Jesuitenstraße wird Orchesterchef Tom Morrison, unterstützt von Fritz ter Wey und dem Jungen Chor Aachen, ein Programm mit Werken von George Bizet, Peter Tschaikowsky, Ralph Vaughan Williams und John Rutter zur Aufführung bringen. Das neue Semesterprogramm gibt es an den bekannten Stellen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert