Aachen - Neues „In der Pratsch” beleuchtet Hintergründe

Neues „In der Pratsch” beleuchtet Hintergründe

Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Mit schwierigen Leuten entdeckt man Amerika, während die einfachen nur über den Hangeweiher paddeln”, kommentiert Alemannia Aachens Ex-Präsidiumsmitglied Marcel Creutz die Angelegenheit Jörg Schmadtke im Alemannia-Magazin „In der Pratsch”.

In seiner neuesten Ausgabe beleuchtet das „unabhängige Magazin für abhängige Alemannen” wie der einstige Sportdirektor an den Vereinsgremien gescheitert ist.

Dabei kommen viele ehemalige Weggefährten zu Wort, so zum Beispiel Ex-Vizepräsident Tim Hammer, Alemannias ehemaliger Kapitän Alexander Klitzpera und aktuelle Aufsichtsratsmitglieder. Darüber hinaus nimmt Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden in einem umfassenden Gespräch Stellung sowohl zum Abschied Jörg Schmadtkes als auch zur Position des Vereins innerhalb des modernen Fußballs.

Neben der Titelgeschichte beschäftigt sich „In der Pratsch” ausführlich mit der Person Jürgen Seebergers und beschreibt die schwierige Lage, in der der Trainer der Schwarz-Gelben zurzeit steckt. Außerdem besuchte das Magazin Dennis Ibrahim und traf in dem Aufstiegshelden von 1999 einen erstaunlichen Mann.

Auch im Heft: Eine Reportage über die zwei wohl berühmtesten Radioreporter Aachens. Überhaupt ist die neue Ausgabe mit insgesamt 48 Seiten die umfangreichste in der bisherigen Geschichte des Magazins, das ohne Gewinnabsicht arbeitet.

In der Pratsch 13 ist ab sofort erhältlich. Die Anzahl der Verkaufsstellen wurde noch einmal erhöht. Zu beziehen ist es bei:
ArtikelBürobedarf Frankenne, Templergraben 48; Dumont, Zollernstraße 41; Infostand der IG, Tivoli, (nur an Spieltagen); Mayersche Buchhandlung, Buchkremerstraße 1-7; Moonen, Peterstraße 20-24; Tabak Jurewicz, Bismarckstraße 107.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert