Neuer AStA der Hochschule ist gewählt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
14992141.jpg
Der neue AStA der RWTH ist im Amt: Helena Krogmann, Justus Schwarzott, Aline Nüttgens, Niels Kirschke, Pia Bußmann und Christos Potsis (von links). Foto: David Wackerbauer

Aachen. Zu tun gibt‘s auch in den Semesterferien wohl reichlich: Das 66. Studierendenparlament der RWTH Aachen hat einen neuen Allgemeinen Studierendenschuss (AStA) gewählt. Er ist die Vertretung aller Studierenden gegenüber Hochschule, Stadt und dem Land NRW.

Vorsitzender ist jetzt Justus Schwarzott. zur Referentin für studentisches Engagement und politische Bildung sowie stellvertretenden Vorsitzenden ist Helena Krogmann gewählt worden. Niels Kirschke ergänzt das Team als Referent für Finanzen und Organisation, Pia Bußmann als Referentin für Soziales, Aline Nüttgens als Referentin für Lehre und Hochschulkommunikation sowie Christos Potsis als Referent für Kultur.

Der AStA versteht sich laut seinem Vorsitzendem Schwarzott ausdrücklich als die überparteiliche Vertretung aller Studierenden an der Aachener Hochschule. „Der AStA setzt sich für die Belange aller Studierenden ein, vertritt die Interessen gegenüber Hochschule, Stadt und Land und bietet ein vielfältiges soziales und kulturelles Angebot“, so Schwarzott. Dabei wolle man einen konkreten Mehrwert für möglichst viele Studierende schaffen.

Der neue AStA hat unmittelbar nach der Wahl seine Arbeit aufgenommen. Als Schwerpunktthemen der Amtszeit gelten die Entwicklung des studentischen Engagements, der Ausbau des vielfältigen kulturellen Angebots und eine stärkere Vernetzung mit der Stadt, vor allem in den Bereichen Mobilität und Kultur.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert