Aachen - Neue Kampagne der Stadt für bessere Luft

Neue Kampagne der Stadt für bessere Luft

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Luftreinhalteplan der Bezirksregierung Köln für die Stadt Aachen ist seit dem 1. Januar in Kraft. Er enthält 33 Maßnahmen, mit denen die Luftqualität verbessert und die Überschreitung der EU-Grenzwerte, zum Beispiel für Feinstaub, verhindert werden soll.

Unter anderem sollen noch mehr Arbeitnehmer motiviert werden, mit dem Job-Ticket des Aachener Verkehrsverbundes zu ihrer Arbeitsstelle zu pendeln, Mitfahrgelegenheiten zu nutzen und das Auto nur dort einzusetzen, wo es sinnvoll ist. Anders als in vielen anderen Städten, zum Beispiel Köln, wird in Aachen auf die Einrichtung von Umweltzonen verzichtet.

Um die Vielzahl der unterschiedlichsten Maßnahmen den Aachenern zu erläutern und anschaulich zu präsentieren, wurde heute die Kampagne „Mitmachen - Durchatmen” ins Leben gerufen. Unter diesem Dach werden die verschiedensten Aktionen zur Verbesserung der Luftqualität künftig vorgestellt. Eine neue Internetseite liefert darüber hinaus Denkanstöße und informiert über die Hintergründe.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert