Nacht der Unternehmen geht in die 9. Runde

Von: Jessica Jumpertz
Letzte Aktualisierung:
11181468.jpg
Etwa 100 Unternehmen stellen sich in der Ausstellung im Technologiezentrum vor. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Einen ersten Kontakt zwischen regionalen Unternehmen und Studenten herstellen und beiden Seiten die Möglichkeit zum Kennenlernen geben – das ist das Ziel der Nacht der Unternehmen. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt.

Am Dienstag, 8. November, ist der Startpunkt wieder das Technologiezentrum am Europaplatz. Ein weiteres Ziel der Nacht der Unternehmen ist natürlich auch Fachkräfte in der Region zu halten, in dem Absolventen, Studenten und Berufseinsteigern verschiedener Fachbereiche regionaler Unternehmen vorgestellt werden. Gerade Informatiker und Ingenieure werden gesucht.

Etwa 100 Unternehmen stellen sich in der Ausstellung im Technologiezentrum vor – 18 Unternehmen können mit Bustouren vor Ort besucht werden. Die 9. Nacht der Unternehmen beginnt mit einer Begrüßung und einer Talkrunde um 17 Uhr im Technologiezentrum, in dem auch die verschiedenen Aussteller zu finden sein werden. Ab 18 Uhr können verschiedene Unternehmen auf den Bustouren besucht werden. Es wird sechs Buslinien geben, die die regionalen Unternehmen anfahren werden.

„Das Schöne ist, dass das Interesse auf beiden Seiten besteht“, sagte Daria Adenaw von „Regina“, einem Verein, in dem verschiedene mittelständische Unternehmen organisiert sind. Denn die Nacht der Unternehmen bietet nicht nur Studenten und Absolventen die Möglichkeit, regionale Unternehmen kennenzulernen, sondern auch den Unternehmen die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen und mögliche Bewerber kennenzulernen.

Die Nacht der Unternehmen ist regional das größte Karriere-Event. „Es sind ganz viele, die gemeinsam regional als Partner agieren“, erklärte Klaus Jeske, Pressesprecher der Agentur für Arbeit Aachen- Düren ein wesentliches Merkmal der Veranstaltung. „Das Besondere ist die Zusammenarbeit von Unternehmen und Institutionen“, ergänzte Carsten Scheele von der Tema Technologie Marketing AG, die die Nacht der Unternehmen veranstaltet.

Die Agentur für Arbeit wird ebenfalls wieder mit einem Stand vertreten sein und unter anderem einen Bewerbungsmappencheck durchführen, der in diesem Jahr auf deutsch und englisch angeboten wird. Die AG Charlemagne wird auch mit einem Stand vertreten sein und Unternehmen aus den Niederlanden und Belgien vorstellen. Die Teilnahme an der Nacht der Unternehmen ist kostenlos.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert