„Nacht der Lieder“: Faszination des Gesangs

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Nacht der Lieder in der Citykirche feiert Geburtstag: Am Freitag, 4. Juli, findet von 20 bis 24 Uhr das zehnjährige Jubiläumssingen statt.

Im Juli 2005 wurde die Idee einer ganzen Singnacht zum ersten Mal umgesetzt. In der Citykirche trafen sich Frauen und Männer, um bis in die Nacht zuzuhören und selbst zu singen. Der große Erfolg sprach sich herum. Inzwischen gibt es Singnächte spiritueller Lieder in über 60 Städten Deutschlands, Belgiens, Österreichs und der Schweiz. Eine Gründerin dieser Nächte, Alwine Deege, installierte die Tradition sogar auf Gomera.

Das Konzept ist einfach. Zuerst muss eine gute Atmosphäre geschaffen werden. Das ist in der stimmungsvollen Aachener Citykirche mit dem richtigen Licht und vielen Blumen schnell erreicht. Dann gehören einige gute Liedermacher dazu, die in der Lage sind, die Zuhörer zu motivieren. Den Rest besorgt die gemeinsam gesungene Musik selbst.

Die Anziehungskraft der Singnächte hat sich im Laufe der Jahre enorm entwickelt. Die lockere Aufforderung, sich in größeren Abständen zu treffen um in der Musik Gemeinschaft zu erfahren, passt zum Lebensgefühl vieler Menschen.

Männeranteil steigt

Vor zehn Jahren waren es vorwiegend Frauen, die viermal im Jahr zur Nacht der Lieder kamen, doch seit etwa drei Jahren steigt der Männeranteil kontinuierlich.

Zur Jubiläumssingnacht sind Karin und Thomas Jüchter eingeladen. Die Musiker und Musiktherapeuten bringen neben ihren Stimmen Akkordeon, Keyboard, Percussion und Klarinette mit. Die Sängerin Heidi Clementi aus Wien ist mit dabei. Außerdem gestalten Abhiti Kunz und Alwine Deege mit ihren Singkreisen den Abend.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert