Aachen - Nach der Babypause wieder in den Beruf

Nach der Babypause wieder in den Beruf

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Kaum ein Thema spielt bei der derzeitigen familienpolitischen Debatte eine größere Rolle als die Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Dies gilt insbesondere für Frauen, die nach der Babypause wieder in ihren vorherigen Beruf einsteigen wollen. Wer betreut dann die Kinder? Welche Unternehmen sind besonders familienfreundlich, wie können sich Frauen nach der Babypause weiterbilden oder eventuell sogar eine eigene Firma gründen?

Solche und viele weitere Fragen beantwortet eine neue Broschüre mit dem Titel „Wegweiser für WiedereinsteigerInnen”, der nun vorgestellt wurde. Diesen regionalen Kompass für Wiedereinsteiger haben die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Aachen, Roswitha Damen, und Gabriele Hilger, die Leiterin der Agentur für Arbeit, in Kooperation mit dem „Netzwerk W” erstellt.

Oberbürgermeister Marcel Philipp unterstützt die Intention der Broschüre nach Kräften: „Die Rückkehr auf den Arbeitsmarkt ist wichtig, um das wirtschaftliche Potenzial auszuschöpfen und Lebensqualität zu schaffen”, erklärt er.

Die neue Broschüre kann im Gleichstellungsbüro der Stadt Aachen unter 0241/432-7313 bestellt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert