Nach dem Boxgraben wird die Lütticher Straße umgebaut

Letzte Aktualisierung:
boxgraben
Der Boxgraben ist derzeit eines der größten Tiefbauprojekte in Aachen. Foto: Wolfgang Plitzner

Aachen. Nach Beendigung der Bauarbeiten am Boxgraben im nächsten Jahr steht eine Neugestaltung einer weiteren wichtigen Ausfallstraße in Aachen auf der Agenda.

Die Lütticher Straße wird umgebaut, sie soll neben Versorgungsleitungen eine neue Fahrbahndecke, veränderte Fahrstreifenaufteilung und eine Mittelinsel an der Bushaltestelle am Couven-Gymnasium erhalten.

Insgesamt solle so die Aufenthaltsqualität der Lütticher Straße verbessert werden, teilt die Stadt mit. Auf der großen Fläche im Bereich der Einmündung Limburger Straße/Körnerstraße könnte ein zusätzliches Wohngebäude errichtet werden.

Um die Bürgerinnen und Bürger über die Planungen zu informieren, wird am Dienstag, den 27. Januar, ein Informationsabend veranstaltet. Er findet statt um 19 Uhr im Couven-Gymnasium, Lütticher Str. 111a.

Am gleichen Abend um 18 Uhr findet in der Bezirksvertretung Haaren (Germanusstraße 34, Sitzungssaal 1. Etage) eine öffentliche Anhörung zum sogenannten „Grünzug Haaren” statt.

Das Gebiet des Bebauungsplanes Nr. 659, der „Wohnbebauung” vorsieht, die jedoch nicht realisiert worden ist, soll künftig zur „landwirtschaftlichen Fläche” umgewidmet werden.

Es hat sich dort ein wertvoller Freiraum mit dem Erholungsgebiet um den Haarberg, dem Biotop Haarbach und eine Kleingartenanlage entwickelt, den es zu erhalten und rechtlich zu sichern gilt.

Bürgerinnen und Bürger erhalten bei beiden Terminen die Gelegenheit, Bedenken und Anregungen zu äußern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert