Musik- und Theaterfreunde üben herbe Kritik

Letzte Aktualisierung:

Aachen. In einem Brief an alle Ratsvertreter und an Oberbürgermeister Marcel Philipp hat jetzt auch die „Gesellschaft der Musik- und Theaterfreunde” herbe Kritik an der Onlinebefragung der Bürger zum Thema Haushalt geübt.

„Nach unserer Meinung ist die Struktur mangelhaft, ist Manipulation möglich, sind Auswahl, Inhalt und Formulierung der Fragen fachlich unqualifiziert”, schreibt Vorsitzende Inge Schippan dem OB. Vor allem die Frage im Onlineportal, ob im Kulturbereich gespart werden solle, ruft den Widerspruch des Vereins hervor.

Die Stadt verfüge über ein „sehr gut entwickeltes Netz vielseitiger kultureller Angebote”. Sie würden von den Bürgern gut angenommen. „Es wäre aus unserer Sicht eine Schande diese gewachsene Kultur unserer Stadt durch Amputation zu beschädigen”, heißt es in dem Brief an den Stadtrat. Die „Gesellschaft der Musik- und Theaterfreunde”setze ich nachdrücklich dafür ein, das „System der kulturellen Einrichtungen zu erhalten”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert