Müllgebühr wird auch 2011 nicht ansteigen

Von: stm
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Frohe Kunde gibt es in Sachen Gebühren. Die Gebühren für die Müllabfuhr werden sich gegenüber diesem Jahr in 2011 nicht verändern.

Zwar übersteigen die Kosten die Einnahmen um rund eine halbe Million Euro. Doch dieses Geld ist noch in der zweckgebundenen Rücklage beim Stadtbetrieb. Zum Beispiel bei der mit Abstand am meisten verbreiteten 60-Liter-Tonnen mit vierwöchentlicher Leerung bei nur 69 Euro Gebühr im Jahr - inklusive Bio- und Papiertonne.

Das im Stadtgebiet weit verbreitete 120-Liter-Gefäß mit wöchentlicher Leerung und Vollservice kostet weiterhin 663,60 Euro pro Jahr. Nach dem Betriebsausschuss für den Stadtbetrieb muss nur noch der Rat zustimmen.

Sogar abwärts geht es bei den Straßenreinigungsgebühren - trotz des harten letzten Winters. Grund ist eine Reform der Dienstleistung im Jahr 2008, die Einsparungen ermöglichte. In den neun Reinigungsklassen sinkt die Gebühr 2011 im Schnitt um rund drei Prozent.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert