Aachen - Mode trifft Kopfsteinpflaster: Aachener City als Catwalk

Mode trifft Kopfsteinpflaster: Aachener City als Catwalk

Von: zva
Letzte Aktualisierung:
Fashionclash
Die Passanten in der Aachener City staunten nicht schlecht, als sie am Samstagnachmittag auf dem Kopfsteinpflaster der Altstadtgassen von langbeinigen jungen Damen im Laufsteg-Gang überholt wurden. Foto: Sven Klein

Aachen. Die Passanten in der Aachener City staunten nicht schlecht, als sie am Samstagnachmittag auf dem Kopfsteinpflaster der Altstadtgassen von langbeinigen jungen Damen im Laufsteg-Gang überholt wurden.

Für das Projekt „Across the borders” hatte die Künstlerkooperative Fashionclash eine besondere Aktion konzipiert. Dabei wurde die Aachener Innenstadt zum Catwalk. Das Publikum konnte eine Reihe von Fashion Performances und Mode-Kreationen hautnah erleben.

Fashionclash wurde gegründet von Nawie Kuiper, Branko Popovic und Els Petit - alle diplomierte Designer der Academy of Fine Arts in Maastricht. Ihr Ziel ist es, einen „Clash”, also einen Zusammenstoß, eine Reibung, mit Fashion als Ausganspunkt ihrer Arbeit zu kreieren. Durch ihre Projekte und Aktionen verschaffen die niederländischen Designer jungen, kreativen Talente eine Plattform.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert