Aachen - Mit vorgehaltener Pistole: Überfall auf Postfiliale

Mit vorgehaltener Pistole: Überfall auf Postfiliale

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Symbol Symbolbild: Patrick Pleul/dpa
Ein maskierter Täter hat am frühen Donnerstagabend eine Filiale der Deutschen Post überfallen und dabei Bargeld erbeutet.

Aachen. Die Postfiliale Auf der Hörn ist am Donnerstagabend überfallen worden. Der maskierte und bewaffnete Täter erbeutete Bargeld und floh mit einem Roller vom Tatort.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann gegen 17.30 Uhr das Gebäude betreten, die Angestellten mit einer Pistole bedroht und sie aufgefordert, ihm Geld aus der Kasse auszuhändigen. Mit den Einnahmen in noch unbekannter Höhe verließ der Mann die Postfiliale und entfernte sich mit einem älteren, schwarzen Motorroller in Richtung Halifaxstraße.

Der Roller soll im hinteren Bereich rote Farbmuster aufweisen und extrem laut gewesen sein. Der Fahrer trug einen dunklen Motorradhelm mit hellem Muster oder einer hellen Aufschrift.

Laut Polizei ist der Mann circa 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß, von normaler Statur und sprach akzentfreies Deutsch. Außerdem trug er eine dunkle Jacke und dunkle Jeans sowie braune Sneakers.

Die Kriminalpolizei bittet alle möglichen Tatzeugen sich unter der Rufnummer 0241/9577-31501 direkt bei den ermittelnden Kolleginnen und Kollegen zu melden. Außerhalb der Bürodienstzeiten nimmt die Kriminalwache die Hinweise unter 0241/9577-34210 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert