Mit Polizeiauto kollidiert: Hoher Schaden

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Während einer Einsatzfahrt an Heiligabend ist ein Polizeiauto an der Kreuzung Eulersweg/Krefelder Straße mit dem Auto eines 25-Jährigen kollidiert. Der Autofahrer hatte das Einsatzfahrzeug zu spät bemerkt.

Gegen 19.40 Uhr fuhren die Beamten mit Blaulicht und Martinshorn vorsichtig auf die Kreuzung, da die Ampel für sie Rot zeigte. Mehrere Autofahrer, die auf der Krefelder Straße in Richtung Innenstadt unterwegs waren, hatten den Streifenwagen bereits wahrgenommen und angehalten.

Der 25-jährige Autofahrer fuhr auf dem linken Fahrstreifen der Krefelder Straße an den bereits stehenden Fahrzeugen vorbei und erkannte den Streifenwagen auf der Kreuzung zu spät.

Er versuchte nach rechts auszuweichen, stieß aber gegen den hinteren linken Radkasten des Polizeiautos. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert