Mit dem Schweißbrenner dem Geldautomaten zu Leibe gerückt

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:
Geldautomat - neu
Einen Geldautomaten wollten die Einbrecher in Aachen mit einem Schweißbrenner knacken - scheiterten aber kläglich. Sie schafften es lediglich, ein kleines Loch in die Ummantelung zu brennen. Foto: dpa

Aachen. Mit einem Schweißbrenner bewaffnete Einbrecher haben in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht, einen Geldautomaten zu knacken. Das Unterfangen scheiterte aber offensichtlich.<br />

Ohne Beute rückten die Täter ab. Der Automat einer Bank ist in einem größeren Werkzeugmarkt installiert. Die Täter hatten zunächst das Glas der Ladentür zerstört und waren so in das Geschäft gelangt.

Sie machten sich dann an dem Automaten zu schaffen, hinterließen jedoch lediglich ein kleines, aufgeschweißtes Loch. Hinweise auf die Täter hat die Polizei bislang nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert