Aachen - Misshandlungsverdacht: Aachener Polizist verhaftet

Misshandlungsverdacht: Aachener Polizist verhaftet

Von: gego
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Polizist Polizeibeamte Blaulicht Polizisten dpa
Ein Beamter des Aachener Polizeipräsidiums ist am Donnerstag verhaftet worden. Symbolfoto: dpa

Aachen. Ein 35 Jahre alter Polizist ist am Donnerstagnachmittag im Aachener Polizeipräsidium während des Dienstes verhaftet worden. Er soll bis zum Frühjahr 2015 eine Sexualstraftat begangenen haben und wiederholt gewalttätig gewesen sein. Wie die Aachener Polizei am Freitag mitteilte, sei das Opfer seine eigene Ehefrau gewesen.

Dass ein Polizist während des Dienstes verhaftet wird, ist die absolute Ausnahme und in der jüngeren Vergangenheit im Aachener Polizeipräsidium nicht vorgekommen. Der verhaftete Polizist wusste offenbar, dass bei der Aachener Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen ihn lief, wie die Polizei weiter mitteilte.

Ob er aber während dieses Verfahrens auch vernommen wurde und wie er sich am Donnerstag gegenüber dem Haftrichter geäußert hat, ob er die Taten eingeräumt hat oder sie bestreitet, wollte Staatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts am Freitag nicht sagen. Der Polizist sitzt nun in Untersuchungshaft.

Zu Details wolle die Staatsanwaltschaft im Moment keine weiteren Angaben machen. Auch zum ungewöhnlich langen Zeitraum zwischen den mutmaßlichen Straftaten und der Verhaftung wollte sich Schlenkermann-Pitts nicht äußern.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert