Messerstecherin greift zwei Männer an: Täterin gefasst

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Blaulicht Terror
Für die intensive Fahndung band die Polizei auch das Ordnungsamt ein. Symbolbild: dpa

Aachen. Die Polizei hat am Freitagabend eine Frau festgenommen, die im Laufe des Tages zwei Männer in der Aachener Innenstadt mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben soll.

Nach Angaben der Polizei hatte die Frau am Freitagnachmittag in einem Bus der Linie 21 einen Fahrgast angegriffen. Anscheinend völlig grundlos stach sie im Bereich des Hansemannplatzes auf einen 52-Jährigen ein und flüchtete zunächst unerkannt. Das Opfer musste ins Universitätsklinikum gebracht werden.

Vier Stunden später wurde erneut ein Mann von einer unbekannten Täterin verletzt: Am Karlsgraben stach eine Frau einem 23-Jährigen in den Bauch und verletzte ihn schwer.

Zeugenbeschreibungen deuteten darauf hin, dass es sich um die gleiche Täterin handelte. Die Polizei löse eine Großfahndung aus und band auch das Ordnungsamt ein. Gegen 23 Uhr fiel Mitarbeitern des Ordnungsamtes dann eine Frau im Bereich des Karlsgrabens auf, die wie die beschriebene Täterin aussah. Sie wurde vorläufig festgenommen und dem Kriminaldauerdienst übergeben.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der Frau um die Täterin beider Delikte, die Ermittlungen dauernd jedoch an. Die beiden schwer verletzten Männer werden stationär im Uniklinikum behandelt. 

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert