Messer und Pfefferspray im Linienbus: Mädchen verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei einer handfesten Auseinandersetzung in einem Linienbus sind am Montagabend in Aachen zwei junge Frauen verletzt worden.

Eine 18-Jährige hatte gegen 18.50 Uhr in dem Bus ein 17-jähriges Mädchen und ihre ein Jahr jüngere Begleiterin mit Pfefferspray angegriffen. Zudem stach sie noch mit einem Klappmesser auf die 16-Jährige ein, wobei sie sich selber leicht an der Hand verletzte.

Die 16-Jährige erlitt eine Stichverletzung am Oberkörper und eine Atemwegsreizung durch das Pfefferspray. Sie musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Täterin gab bei der Befragung durch die Kriminalpolizei an, sie sei zuvor von den beiden Jüngeren angegriffen worden. Die Ermittlungen und Zeugenbefragungen laufen noch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert