Aachen - Mehr als 150 Interviews am AZ-Medienzentrum und im Springstadion

Mehr als 150 Interviews am AZ-Medienzentrum und im Springstadion

Letzte Aktualisierung:
8192261.jpg
Treff für Sportler, Funktionäre, Helfer und Publikum: Das Medienzentrum des Zeitungsverlages. Foto: Harald Krömer

Aachen. Große Triumphe und kleine Tragödien – der CHIO bot natürlich jede Menge Gesprächsstoff. Mehr als 150 Gesprächspartner begrüßten Robert Esser und Manfred Kutsch zu Talks am AZ-Medienzentrum und im Stadion.

Darunter waren die Sportler Christian Ahlmann, Markus Beerbaum, Helen Langehanenberg, Isabell Werth und Katrin Eckermann, Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu, ALRV-Ehrenvorsitzender Klaus Pavel, die Turniermacher Michael Mronz, Frank Kemperman und Carl Meulenbergh, Ex-Schwimm-Star Franziska von Almsick, Veranstalter Christian Mourad, RTL-Reporter Kai Ebel, Sebastian Müller und Reinhard Strauch vom PTSV oder Alemannia-Präsident Heinz Maubach sowie Top-Model Eva Padberg.

Zum ersten Mal in der Soers war Mario Adorf, der als Karl-May-Bösewicht Santer eine gute Figur im Sattel gemacht hat. Er berichtete davon, dass er sich bei seinen Western-Szenen nie hat „doublen“ lassen. Auf die Frage, was der Mensch denn vom Pferd lernen könne, antwortete er kurz und knapp: „Vegetarisch essen.“

Als „Weltpremiere“ kündigte Moderator Robert Esser die Videofusion „Digitaler CHIO“ an, die am Samstagnachmittag unter großem Besucher- und Medienaufkommen im Medienzentrum von Stephan Daub, SAP, vorgestellt wurde. „Digitaler CHIO“ heißt die Videofusion, die der Video-Analyse dient. Drei Reiter, darunter Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke, wurden mit Helmkameras ausgestattet. Während ihres Ritts im Stadion wurden nicht nur ihr Weg und ihr Blickfeld aufgezeichnet, sondern auch die Geschwindigkeit, der Puls der Reiter und das Höhenprofil. „Mit der Helm-Kamera kann man nichts mehr vertuschen“, sagte Klimke.

Springreiter Tim Hoster berichtete über seine erste Teilnahme beim CHIO. „Fürs erste Mal war es nicht schlecht“, sagte er im Interview. Der Wahl-Heinsberger war dennoch etwas enttäuscht. „Es war keine Katastrophe, aber ich hatte mir mehr erhofft.“

Helen Langehanenberg ist fasziniert von der Atmosphäre in Aachen: „Man konnte sich gar nicht vorstellen, dass die Stimmung noch besser wird. Das ist ja einfach eine inoffizielle Weltmeisterschaft gewesen.“ Gerade weil viele gute Paare der Weltspitze angetreten seien und nicht von vornherein ein Favorit feststand.

„Heute in der Kür hatte ich wirklich ein super Gefühl“, sagte Kristina Sprehe, noch ganz in schwarzer Dressurkleidung. Sie belegte den vierten Platz beim Deutsche-Bank-Preis. Für die Weltreiterspiele in der Normandie wurde sie von Bundestrainerin Monica Theodorescu neben Rath, Helen Langehanenberg und Isabell Werth nominiert. „Natürlich darf man sich da nie zu sicher sein“, erzählte Sprehe. „Ich freue mich sehr, dass ich dabei bin.“

Ganz leger in Jeans und T-Shirt stellte sich Matthias Rath den Fragen von AZ-Redakteur Robert Esser: „Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Das hätte ich vorher so auch nicht gedacht“, sagte Rath. Dass er auf einen Start am Sonntag verzichtete, um seinen Hengst Totilas zu schonen, erklärte er mit der nötigen Trainingsphase: „Wir haben ihn zu Hause langsam aufgebaut. Mit Blick auf die Normandie mit so einer kurzen Vorbereitungszeit war das die richtige Entscheidung.“

Zum guten Schluss wurde Manfred Kutsch vom ALRV und 45.000 Zuschauern nach mehr als 20 Jahren als Interviewer im Stadion bei einer Ehrenrunde in der Kutsche gefeiert und verabschiedet.

Vom CHIO-Finale berichten Laura Beemelmanns, Katrin Haas und Stefan Herrmann

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert