Marketing-Ideen im Krönungssaal ausgezeichnet

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Marketingpreis
Strahlende Sieger: (v.l.) Thomas Crolla und Martin Lowis von der Agentur Crolla Lowis PG und Christian Mourad von creatEvent erhielten am Dienstagabend im Aachener Krönungssaal den ersten Aachener Marketingpreis. Foto: Guido Jansen

Aachen. Die erste Verleihung des Aachener Marketingpreis fand in exklusivem Ambiente vor großer Kulisse statt: 450 Marketing-Experten und Ehrengäste waren der Einladung des Marketing-Club Aachen in den Krönungssaal des Aachener Rathauses gefolgt.

Ausgezeichnet wurden einmal die besten Marketingleistungen, die im Kammerbezirk Aachen entstanden sind, zum anderen das beste Standortmarketing für eine Institution oder einen Ort im Kammerbezirk.

Die drei besten Arbeiten jeder Kategorie wurden im Video vorgestellt: Der erste Preis für die beste Marketingleistung aus dem Kammerbezirk ging an die Design-Agentur Crolla Lowis PG. Die Agentur hatte bike-components, einen Aachener Online-Händler, neu positioniert und eine überzeugende Markenwelt für Fahrradteile und Kompletträder geschaffen.

In der Kategorie „bestes Marketing für einen Standort im Kammerbezirk“ gewann die Klassik-Konzert-Serie Kurpark Classix, die von creatEvent Christian Mourad entwickelt wurde. Die 2. und 3. Plätze für beste Marketingleistungen, die im Kammerbezirk entstanden, gingen an die Caution! Agentur für spritzige Werbefilme über „4711 Echt Kölnisch Wasser“ und an die Messebauagentur Braunwagner mit Messeständen für den Autohersteller Bugatti.

Platz 2 für bestes Marketing für Standort oder Institution im Kammerbezirk gewann die AGIT GmbH für die Kampagne „Wussten Sie schon, dass ...?“ mit Unternehmern als Testimonials für die Technologieregion Aachen. Platz 3 belegte die Kampagne Extraraum der Fachhochschule Aachen, die eine Anlaufstelle für Planung, Vermittlung und Realisierung von neuem Wohnraum schuf und bewarb.

„Wir waren überwältigt von der Vielfalt und der Vielzahl der Bewerbungen“ , sagte Dr. Günter Bleimann-Gather, Präsident des Marketing-Club Aachen: „Von der kleinen PR- oder Anzeigenkampagne für lokale Dienstleister über Werbekonzepte und international realisierte Messestände bis zu Konzepten für multinationalen Konzerne und weltweit agierende Marken - es war alles dabei. In Aachen wird erkannt, dass für erfolgreiche High-Tech Produkte ein Top-Marketing essentiell ist - und genau dafür bietet der Aachener Marketingpreis eine Bühne.“

Ein weiterer Höhepunkt der Preisverleihung war der Festvortrag von Fritz Pleitgen, dem ehemaligen Intendanten des WDR. Die Rede des Gastlaudators war gespickt mit Marketing-Ideen für die Stadt Aachen und wurde mit einem donnernden Applaus des Publikums gefeiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert