Aachen - Manfred Lindgens erhält Verdienstmedaille

Manfred Lindgens erhält Verdienstmedaille

Letzte Aktualisierung:
12311427.jpg
OB Philip übergibt Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Manfred Lindgens; Weißer Saal im Rathaus im Bild v.l.n.r.: Manfred Lindgens erhält von Oberbürgermeister Marcel Philipp den Verdienstorden der BRD Foto: Andreas Steindl

Aachen. Manfred Lindgens ist für sein außergewöhnliches soziales Engagement im Paritätischen Alten-, Kinder- und Behindertenhilfswerk (ABK) mit der höchsten Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht, geehrt worden.

Oberbürgermeister Marcel Philipp verlieh ihm im Weißen Saal des Rathauses die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Der ehemalige Friseurmeister, der verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern ist, ist seit 1989 Mitglied des ABK-Hilfswerks, das sich als soziotherapeutische Übergangseinrichtung für massiv verhaltensauffällige junge Erwachsene versteht.

Im Januar 2005 übernahm Lindgens nach 15 Jahren als Stellvertreter die Funktion des 1. Vorsitzenden. Seinem persönlichen Engagement sei es zu verdanken, dass viele Sponsoren das ABK unterstützten, so dass fünf der ursprünglich angemieteten Wohnheime erworben und so umgestaltet werden konnten, dass sie den Anforderungen der behinderten Bewohner gerecht werden.

Darüber hinaus wurde im letzten Jahr durch Lindgens‘ Initiative ein Wohnhaus erworben und größtenteils von der eigenen Werkstatt des ABK-Hilfswerks saniert. Ebenfalls unter der Leitung von Manfred Lindgens wurde das Thema „betreutes Wohnen“ vorangebracht. Unter seiner Leitung wurde überdies 2010 die gemeinnützige ABK-Service gGmbH gegründet.

Das Unternehmen bietet einfache Dienstleistungen an mit dem Ziel, jungen Menschen mit Behinderung eine bezahlte Arbeit zu ermöglichen (www.abk-service-ggmbh.de).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert