Malteser weiter im Aufwind

Von: Joachim Rubner
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Malteser sind im Aufwind. Im Bistum Aachen können sie jetzt ein erneutes Mitgliederwachstum melden.

So ist die Zahl der Mitglieder zum Jahreswechsel um genau 1000 auf 38.446 gestiegen, vor einem Jahr waren es noch 37446.

„Unsere Fördermitglieder sind enorm wichtig, weil sie unsere ehrenamtlichen Dienste in der Diözese gewährleisten”, stellt Diözesan-Geschäftsführer Wolfgang Heidinger fest.

Dass die Malteser auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten neue Fördermitglieder gewinnen könnten, liege unter anderem daran, dass die Malteser im Bistum an über 20 Standorten präsent und mit ihren vielfältigen Diensten erlebbar seien.

„Wir hoffen, dass die Finanzkrise diese erfreuliche Entwicklung nicht beeinträchtigt. Mitte des Jahres werden wir das allerdings erst genau wissen”, sagt Heidinger.

Vor allem die ehrenamtlichen sozialen Dienste wie die Hospizarbeit gedeihen; hier gibt es alleine in Aachen-Stadt zwei Gruppen qualifizierter Helfer, die seit 15 Jahren ambulant und stationär Todkranke in den letzten Wochen des Lebens begleiten.

Doch auch die Besuchs- und Begleitungsdienste sowie Wallfahrtsangebote tragen zum positiven Image der Malteser bei, etwa die Bistumswallfahrt für Kranke und Behinderte nach Lourdes.

Die sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung von Großveranstaltungen, aber auch die Auslandshilfe sind zudem vielen Menschen gegenwärtig.

So ist der Malteser Hilfsdienst seit langem Partner der Alemannia und betreut mit rund 40 Helfern die Heimspiele auf dem Tivoli. Ähnliches gilt für Großveranstaltungen wie CHIO, Karlspreis und Karnevalszüge. 224 aktive Helfer stehen alleine in Aachen hierfür zur Verfügung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert