Magie des Lichts verzaubert ganz Burtscheid

Von: Svenja Pesch
Letzte Aktualisierung:
8531962.jpg
Traditionelles Lichterfest: Burtscheid wurde am Samstagabend in ein Meer von Farben getaucht. Foto: Andreas Steindl
8531964.jpg
Am Nachmittag wurden die Lichter auf den Wiesenhängen an der Dammstraße ausgelegt. Foto: Andreas Steindl

Burtscheid. Es hat einen Hauch von Weihnachtszeit mitten im Spätsommer. Die vielen Lichter auf der grünen Wiese rund um die Kurparkterrassen hauchen dem Umfeld etwas Melancholisches und Besinnliches ein.

Dieses Bild können Besucher beim traditionellen Lichterfest der Burtscheider Interessensgemeinschaft (BIG) alljährlich miterleben. So präsentieren sich auch dieses Jahr wieder viele ansässige Vereine mit Lichtern in allen Varianten.

Buntes Rahmenprogramm

Mal ist es das Logo, wie es beispielsweise die Burtscheider Lachtauben gelegt haben, mal das vereinstypische Zeichen wie das der Öcher Spritzemänner. Je dunkler es wird, desto mehr Kerzen in gelben, blauen und roten Bechern werden angezündet.

Doch nicht nur das Lichtermeer sorgt für großen Andrang, auch das Rahmenprogramm verwandelt das beschauliche Burtscheid in eine kleine Kirmes. Der Duft von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln sorgt für lange Schlangen an den Süßwarenständen. Musikalisch ist ebenfalls für jeden Geschmack etwas dabei. Der Musikverein Oberforstbach garantiert ebenso wie die Coverband „Crazy Bones“ Partystimmung bei Jung und Alt.

Wobei die Lichter doch etwas so Magisches haben, dass unzählige Menschen mit Kamera „bewaffnet“ das Treiben durch die Linse verfolgen. „Wir kommen aus Belgien, das ist zwar nicht so weit, aber so etwas haben wir bei uns nicht. Es ist eine tolle Atmosphäre und das Bild, was sich einem bietet, ist einfach schön“, erzählt Maria Johnen, die mit Familie und Kamera das Fest seit vielen Jahren besucht.

Ein weiteres Highlight ist zudem das Feuerwerk. Oben Licht, unten Licht, Licht wohin man blickt. Alles ist in ein Meer von Farben gehüllt, und Musical-Sängerin Sarah Schiffers garniert das Ganze noch mit perfekten Gesangseinlagen. Der Autor Manfred Poisel sagte einmal: „Kerzenlicht erhellt den Geist und wärmt die Seele“. Beim BIG-Lichterfest war diese magische Atmosphäre deutlich zu spüren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert