Aachen - Luisenhospital: Richtfest beim Erweiterungsbau.

Luisenhospital: Richtfest beim Erweiterungsbau.

Von: fg
Letzte Aktualisierung:
7627807.jpg
Beim Richtfest und der Vorstellung der neuen Internetplattform des Luisenhospitals vetreten: vl: Zimmermann Christian Schleicher, Arch. Thomas Siebers, Klaus Peters, Werner Georgi, Dr. Wolfram Reeker Foto: Andreas Schmitter

Aachen. „Es hat in den letzten fünf Jahren erhebliche Investitionen im Luisenhospital gegeben. Vor allem mussten wir der ansteigenden Raumnot in unserem Haus mit einem ganzen Erweiterungskonzept begegnen“, sagte Werner Georgi, Aufsichtsratsvorsitzender des Luisenhospitals, anlässlich des Richtfests neuer Räume auf dem Ärztehaus am Boxgraben.

In luftiger Höhe sind 444 Quadratmeter entstanden. Hier sollen ab Juni vor allem neue  Dienstzimmer für Ärzte und Bereitschaftszimmer für die Pflege sowie einige Räume für den benachbarten Rehabereich neuen Platz finden.

„Wir haben vor allem versucht, mit der Fassade ein nunmehr einheitliches Bild des Gebäudes mit Erkern, Café des Luisenhospitals und den weiteren Nutzungen zu schaffen“, sagte Architekt Thomas Siebers, der das Projekt für die hauseigene Bauabteilung verantwortete. Nicht nur visuell wird deutlich, dass am Luisenhospital zur Zeit viel passiert.

Auch in der virtuellen Welt, sprich auf der Homepage des Krankenhauses, kam es zu einigen Neuerungen. „Unser neuer Internet-Auftritt wird unserem innovativen Haus gerecht“, erklärten Pressereferentin Nicole Kuckartz und Vorstandssekretärin Arida Lelickens, die beide die Homepage gestalteten. Sie stellt sich klar strukturiert mit übersichtlicher Darstellung der insgesamt zehn Kliniken des Krankenhauses vor.

„Unser Anspruch ist es, immer aktuell mit Neuerungen, Veranstaltungen und aktuellen Veranstaltungen zu sein“, erklärte Kuckartz. Je nach Anspruch und Bildschirmgröße werden Inhalte der Homepage optimal dargestellt: So kann der Besucher sich auch unterwegs mit dem Smartphone gut orientieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert