Ludwig Forum lockt Besucher mit neuem Kunstvermittlungsprogramm

Von: svp
Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Dieses Jahr ist wirklich ein besonderes Jahr. Die zeitgenössische Kunst ist einfach überall”, erzählt Holger Otten, Kurator für Kunstvermittlung im Ludwig Forum, begeistert.

Und dementsprechend bunt und voller künstlerischer Angebote ist auch das neue Kunstvermittlungsprogramm, das nun präsentiert wurde. Bis Juni 2012 können sich Interessierte für allerhand Führungen und Kurse anmelden. Neben altbekannten, wie dem „Familiensonntag” und dem „langen Donnerstag”, gibt es auch viel Neues zu entdecken.

So zeigt das Ludwig Forum erstmals drei Sammelpräsentationen, wobei vor allem die Ausstellung „It´s your choice” ein besonderes Highlight ist. Bei dieser können die Bürger nämlich selbst entscheiden, welche Kunstwerke ausgestellt werden. Aus einer großen Sammlung wählen sie ihr persönliches Lieblingsstück aus, was sie dann - bei genügend Stimmen - (wir berichteten) auf der Ausstellung betrachten können. Wer lieber künstlerisch tätig werden möchte, der hat die Möglichkeit, selbst zu Pinsel und Farbe zu greifen: „Wir bieten alle künstlerischen Techniken an. Vom Siebdruck über spezielle Mal- und Zeichenkurse bis hin zu Radierungen ist alles vertreten”, berichtet Karl-Heinz Jeiter, Leiter der Kunstwerkstatt im Ludwig Forum.

Dabei betont Jeiter, dass vor allem die Bindung zum Haus eine große Rolle spiele, weshalb das Forum immer wieder Künstler einlade, die dort Kurse geben. Dieses Jahr statten unter anderem Antonia Nunez, Francois du Plessis oder Claudia Breuer der Kunstwerkstatt einen Besuch ab. Doch auch Kinder und Jugendliche kommen bei dem neuen Programm voll auf ihre Kosten.

In dem Projekt „Lufonauten”, einem Museumsclub für Kinder und Jugendliche, wird sich einmal wöchentlich zum Kreativ sein getroffen und bei einem Workshop für Bühnenbild und Kostüm stellen die Kinder in Kooperation mit dem Das Da Theater selbst ein Tanztheater auf die Beine. Der Kreativität kann also freien Lauf gelassen werden und bei dem vielfältigen Programm wird wohl für jeden etwas dabei sein.

Hinweise zum Programm unter: www.ludwigforum.de/kunstvermittlung
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert