Lochnerstraße: Historische Stadtmauer freigelegt

Letzte Aktualisierung:
14605784.jpg
Die Stadtmauer des 13. Jahrhunderts wurde am äußeren Grabenring der Kaiserstadt errichtet. Foto: Robert Esser

Aachen. Nach vielen hundert Jahren erblickt sie an der Lochnerstraße wieder das Licht der Welt: die Stadtmauer, hier gegen Ende des 13. Jahrhunderts am äußeren Grabenring der Kaiserstadt errichtet. Unmittelbar neben einer Eisenbahnbrücke und nahe dem Pfaffenturm schlummerte das historische Gestein lange unter der Erde.

Wegen eines privaten Bauvorhabens eines Hauseigentümers, der dort wohl unter anderem einen Fahrradunterstand neben sein Haus bauen möchte, wurde die Mauer nun freigelegt. Was die Archäologen nach der Dokumentation des Fundes besonders freut: Die bestens erhaltene Mauer soll auch nach Vollendung des Bauvorhabens sichtbar bleiben – als echtes Schmuckstück und wertvolles Relikt längst vergangener Zeiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert