Aachen - Lieferwagen hat Unfall: Polizei bringt Spaghetti in Kindergarten

Lieferwagen hat Unfall: Polizei bringt Spaghetti in Kindergarten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Spaghetti Symbol
Spaghetti Carabinieri: In Aachen brachte jetzt ein Uniformträger eine gestrandete Ladung Nudelgerichte in einen Kindergarten. Symbolfoto: dpa

Aachen. Mit ganz anderen Augen, so beginnt eine Meldung der Polizei vom Mittwoch, hätten Kinder eines Aachener Kindergartens am Dienstagmittag auf einen Polizisten geblickt. Statt des vertrauten Essenslieferdienstes hatte der uniformierte Polizist den Kleinen die Thermobehälter mit dem Essen gebracht - Spaghetti Bolognese.

Beinahe wären die Mahlzeiten nicht rechtzeitig an ihrem Zielort angekommen, einem Kindergarten in der Brabantstraße. Der Lieferwagen der Cateringfirma wurde unterwegs in einen Unfall verwickelt. Der total verbeulte Wagen musste abgeschleppt werden.

Folglich bestand keine Möglichkeit, dass Essen weiter zu transportieren, berichtete Polizeisprecher Paul Kemen. „Kurzerhand riefen die Polizisten, die den Unfall an der Jülicher Straße / Ottostraße aufnahmen, einen weiteren Streifenwagen herbei.“ In den wurden dann die Thermobehälter mit den Spaghetti umgeladen.

Der „Auslieferungsfahrer“ der Polizei berichtete nach getaner Arbeit, dass er nicht nur in hungrige Kindermäuler, sondern auch in riesige, erstaunte Augen geschaut habe. Kemen: „Der Kollege nahm sich Zeit, viel Zeit.“

Für die Kinder sei er der Held an diesem Tag gewesen, berichtete er später in der Wache. Auch wenn, wie im Polizeibericht abschließend betont wird, für den Helden „am Ende kein Portiönchen mehr übrig blieb.“

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert