„Let´s make musical” im Ludwig Forum

Von: Ilka Schischke
Letzte Aktualisierung:
Musikschule
Ausgefallene Instrumente und neu interpretierte Klassiker: Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Aachen stellten am Freitagabend, 19. Juni im Space des Ludwigforums einige Ausschnitte ihrer Arbeit der letzten Monate vor. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Ausgefallene Instrumente und neu interpretierte Klassiker: Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Aachen stellten am Freitagabend im Space des Ludwigforums einige Ausschnitte ihrer Arbeit der letzten Monate vor.

Dabei wurde Vielfältigkeit besonders groß geschrieben: Von der Blockflöte über das Cembalo bis zum Marimbaphon sorgten allein die bespielten Instrumente für Abwechslung.

Doch auch die vorgetragenen Stücke, darunter „Mamma mia” von ABBA und „Libertango” von Piazzolla boten ein vielseitiges, musikalisches Angebot. Vor zwei Jahren veranstaltete die Musikschule zum ersten Mal einen „LuFo Mix” im Space des Ludwig Forums.

Aufgrund der großen Resonanz und der Begeisterung der Schüler entschied man sich Anfang des Jahres dafür, dies noch einmal zu wiederholen. „Gerade wegen der großen Vielfalt hat es den Leuten beim letzten Mal so gut gefallen”, sagt Hanna Gründer, Lehrerin an der Musikschule Aachen. „Deswegen wollten wir auch dieses Mal wieder eine große Spannbreite an Musik darbieten.”

Der „LuFo Mix” besteht aus verschiedenen Arbeiten der Schülerinnen und Schüler im Alter von neun bis 26 Jahren, die sie im letzten halben Jahr im Unterricht behandelt haben, sowohl im Einzelunterricht, als auch in zusammengestellten Gruppen und Ensembles. Manche Stücke wurden seit Beginn des Jahres im Unterreicht eingeübt, andere wiederum entstanden erst in der letzten Woche.

„”Für die Schüler ist dieses Konzert natürlich ein schöner Rahmen, um die Ergebnisse ihrer Arbeit vorzustellen”, erklärt Melitta Wolf, ebenfalls Lehrerin an der Musikschule.„Außerdem ist es natürlich auch eine Herausforderung und somit auch eine große Motivation.” Dass die Schülerinnen und Schüler sich dabei auch gegenseitig motivieren, freut die Lehrer dann noch umso mehr.

Die Musikschule Aachen ist mit 2.500 Schülern die größte Schule Aachens, mit Zweigstellen in allgemeinbildenden Aachener Schulen. Im Nachmittagsunterricht gehen die Schüler nicht nur ihrem Hobby nach, viele nutzen die Musikschule auch als Vorbereitung für ein angestrebtes Hochschulstudium. Jedes Jahr im März findet eine Infoveranstaltung in Form eines Theaterstückes statt. Nach dem diesjährigen „LuFo Mix” dürfte die Musikschule Aachen wohl wieder einige Anwärter dazu gewonnen haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert