„Lesepass“: Kinder können an Programm zur Leseförderung teilnehmen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Kinder, die in der Grundschule am Programm der Leseförderungsplattform Antolin teilnehmen, können jetzt bei einem Wettbewerb der Stadtbibliothek Aachen mitmachen.

Auf einem „Lesepass“ werden Punkte, die die Kinder durch das Beantworten von Fragen zu Büchern im Internet bekommen haben, registriert. Bei Erreichen einer bestimmten Zielpunktzahl gibt es einen Preis und zudem auch noch die Chance, einen Kinobesuch zu gewinnen.

Antolin ist ein innovatives Online-Portal zur Leseförderung in Schulen. Unter www.antolin.de können die Schüler Quizfragen zu von ihnen gelesenen Kinder- und Jugendbüchern beantworten. Diese Kombination aus Buch und Internet ist für viele Kinder reizvoll und kann als Mittel zur Leseförderung eingesetzt werden. Für alle Aachener Grundschulen ist der Zugang zu Antolin kostenlos.

Die Stadtbibliothek Aachen stellt den Kindern im Rahmen von Antolin gekennzeichnete Bücher zur Verfügung - und den Lehrern entsprechende Buchpakete. Zusätzlich haben die Kinder- und Jugendbibliothek, die Stadtteilbibliotheken sowie der Bücherbus ein Projekt entwickelt, bei dem die Kinder für ihren Leseeifer belohnt werden und an einer Verlosung teilnehmen können.

„Lesepässe“ und weitere Informationen gibt es in der Kinder- und Jugendbibliothek, dem Bücherbus Fabian, sowie den Stadtteilbibliotheken Haaren und Ost und der Bibliotheksnebenstelle Kornelimünster.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert